Der Wohnungsmarkt und der damit auch verbundene Grundstücksmarkt der Stadt Gummersbach  weisen eine hohe Dynamik auf. Dabei unterliegt der Markt einem verstärkten Wettbewerb. Dieser Wettbewerb, verbunden mit einer hohen Nachfrage, hat zu einem Preisniveau für potentielle Wohnbauflächen geführt, die eine preisliche und sozialverträgliche Bereitstellung von Wohnbauflächen nicht gewährleisten.

Die Bereitstellung von bezahlbaren Wohnbaugrundstücken für breite Bevölkerungsschichten ist daher nur in sehr begrenztem Umfang möglich.

Die oben dargestellte Entwicklung und die gestiegene Attraktivität der Stadt stehen vor dem Hintergrund veränderter Wohn- und Lebensformen, veränderten Anforderungen hinsichtlich Mobilität, Klima und Integration sowie einer gestiegenen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum. Demographische Veränderungen führen zu einer erhöhten Nachfrage nach Wohnraum für Einpersonenhaushalte und nach Wohnraum für junge Familien.

Es gilt auf Grund der geschilderten Rahmenbedingungen, durch eine intensive Innenentwicklung die Inanspruchnahme von Freiflächen für Siedlungszwecke zu senken. Gleichzeitig bleibt es aber auch Aufgabe der Stadt Gummersbach für die verschiedenen Bevölkerungsgruppen ein attraktives Angebot an Wohnbaugrundstücken zu schaffen. Dieser Herausforderung und dem Anspruch, für die verschiedenen Nachfragesegmente bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und gleichzeitig ein Angebot an Wohnungsbaugrundstücken bereitzustellen, stellt sich die Stadt Gummersbach.

Neben den verschiedenen Projekten privater Investoren wird durch die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach mbH der dritte Bauabschnitt des Wohnungsbaugebietes „Windhagen-West“ vorbereitet. Hierdurch sollen ca. 30 Baugrundstücke für den Einfamilienhausbau bereitgestellt werden. Mit der Erschließung ist Anfang 2021 zu rechnen.

.

Wohngebiet Ackermanngelände

Die Stadt Gummersbach und die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach mbH entwickeln im Rahmen der Regionale 2010 in unmittelbarer Innenstadtlage ein neues innovatives Wohngebiet. Hierzu wird ein Wettbewerbsverfahren durchgeführt. Ziel des Verfahrens ist die Entwicklung eines städtebaulichen Konzeptes, dass das Areal in das Stadtgefüge integriert und dieses neue Wohnungsbaugebiet mit dem "Steinmüllergelände" und der Innenstadt verknüpft.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.www.stadtimpuls-gummersbach.de